Link verschicken   Drucken
 

Ottrau

Vorschaubild

1972 entstand aus den bis dahin selbständigen Orten Görzhain, Immichenhain, Kleinropperhausen, Ottrau, Schorbach und Weißenborn die neue Großgemeinde Ottrau. Mit dem Sebbel, einem Berg nördlich von Ottrau, war wahrscheinlich eines der ältesten Gerichte des Landes verbunden, aus denen sich die späteren Gerichte Ottrau und Schrecksbach entwickelt haben dürften.

Ottrau war zugleich Sitz eines Erzpriesters und damit ein wichtiger kirchlicher Mittelpunkt. Nach einer ersten Nennung im Hersfelder Breviarium Lulli um 800, folgt die nächste Erwähnung des Ortes erst wieder 1057. Ottrau war im Laufe der Jahrhunderte Sitz mehrerer Adelsgeschlechter (von Rückershausen, bei Schleyer und von Schwertzell).

 

115

 

 

Katwarn

 

 

 

 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

21.12.2018
 
28.12.2018
 
22.06.2019 bis 23.06.2019 - 18:00 Uhr
 
 
 
Schriftgröße:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten