Kleinropperhausen

Vorschaubild

Kleinropperhausen wird unter der Bezeichnung "Rupirgehusen" 1380 erstmals urkundlich erwähnt,
für Schorbach ("Scorpach") gilt dies bereits 1223. Zum 15. Jh. gehörte der linke Ortsteil zur Pfarrei Aula, der rechte zu Ottrau, doch seit der Reformation beide zu Neukirchen.