Link verschicken   Drucken
 

Gelungenes Jubiläum – 175. Blutspendetermin – am Weltrotkreuztag

27.06.2018

132 Spendenwillige krönten das Jubiläum – 5 Erstspender

Ottrau/Berfa (gew). Stolz ist man seitens der Ottrauer Rotkreuzler auf seine Blutspender, die seit Jahren ihr Blut zum Wohl verletzter und erkrankter Mitmenschen zur Verfügung stellen. Zum 175. Blutspendetermin waren 132 Personen, darunter 5 Erstspender, gekommen.

Die Rotkreuzverantwortlichen hatten für die Erschienenen viele Überraschungen bereit. Festlich geschmückt war die Mehrzweckhalle und Bildmaterial aus der Ottrauer Blutspendegeschichte wurde ausgehangen. Auch die Fußballweltmeisterschaft fand bei der Schmückung Beachtung. Selbst das Ottrauer Rathaus wies mit Fahnenschmuck auf das besondere Ereignis hin.

Gut angenommen von den Blutspendern wurde auch die kostenfreie Tombola. Hier erging seitens des Ottrauer DRKs ein besonderer Dank an Firmen, Hausbanken, den DRK Blutspendedienst, dem DRK Kreisverband Schwalm-Eder sowie Privatpersonen, welche kostenlos die Preise zur Verfügung gestellt haben.

Wie üblich wurden die Erstspender seitens des Ortsvereins mit einem kleinen Willkommensgeschenk begrüßt.

Für die Mehrfachspender gab es die entsprechenden Ehrennadeln und Urkunden des Blutspendedienstes, sowie kleine Anerkennungen des örtlichen Roten Kreuzes.

Geehrt wurden: Klaus Manz – Weißenborn (130. Blutspende), Jörg Hennighausen – Weißenborn (80), Bernd Junck – Lingelbach (80), Margarethe Fieser – Ottrau (70), Ulrike Steinbrecher – Breitenbach a. H. (60), Ulrich Martin – Ottrau (50), Tobias Hoos – Willingshausen (50), Peter Manz – Weißenborn (40) und Florian Siebert – Ottrau (10).

Ottraus treuer Blutspenderstamm mit besonderen Spenderzahlen waren: Walter Frank – Ottrau (157), Gerhard Eurich – Lingelbach (147), Horst Wagner – Seigertshausen (124), Jörg Schwalm – Merzhausen (117), Heinrich Gimpel – Zella (115), Erika Wagner – Seigertshausen (107), Inge Illgen – Ottrau (105), Karl-Heinz Kurz – Immichenhain (105), Uwe Stein – Lingelbach (103), Georg Hofmann – Ottrau (102), Helmut Boss – Görzhain (101), Marianne Breuer – Weißenborn (99), Markus Knoch – Weißenborn (92), Helga Ochs – Ottrau (95), Christel Frank – Ottrau (95), Klaus Kurz – Lingelbach (92), Peter Stiebing – Lingelbach (89), Elvira Weitzel – Alsfeld (86), Lieselotte Harrer – Berfa (85), Robert Velten – Berfa (84), Rüdiger Stein – Lingelbach (83), Stephan Schäfer – Ottrau (83), Heiko Wagner – Seigertshausen (83), Jürgen Bätz – Lingelbach (82) und Jörg Stein – Ottrau (81).

Ottraus Gemeindeoberhaupt Norbert Miltz, ein Förderer der örtlichen Rotkreuzarbeit, überbrachte die Grüße und Glückwünsche der Gemeindegremien. Er überzeugte sich von dem gelungenen Verlauf der Jubiläumsveranstaltung. Er lobte den Einsatz der Rotkreuzler für ihre Mitmenschen.

Neben dem Blutspendeteam aus Kassel, waren 26 Rotkreuzler und Jugendrotkreuzler für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung verantwortlich.

Der stellv. Ortsvereinsvorsitzende Gerhard Wettlaufer bedankte sich bei den Gremien, unter Bürgermeister Miltz, für die Unterstützung der Rotkreuzarbeit. Ohne die Hilfe der hiesigen Kommune könne der DRK-Ortsverein manche seiner Aufgaben in der jetzigen Form nicht erfüllen. Das Gleiche gelte für andere Förderer der örtlichen Rotkreuzarbeit, u. a. die Hausbanken. Etliche heimische Firmen, Privatpersonen und dem DRK-Kreisverband sei man zu Dank verpflichtet.

 

Besondere Ehrungen

Dankesworte fand der stellv. Vorsitzende auch für den DRK-Blutspendedienst Baden Württemberg/Hessen. Das gelte besonders für den Bereich Ottrau zuständigen Werbereferentin Michaela Heer. Das treffe auch für das Kasseler Blutspendedienst, das hauptsächlich u.a. auch den Bereich Ottrau betreut, zu. Frau Heer erhielt als kleines Dankeschön für ihren Einsatz ein Blumengebinde und eine Glückwunschkarte mit den „Autogrammen“ der Ottrauer Einsatzkräfte.

Frau Heer überreichte dem stellv. Ortsvereinsvorsitzenden für den Ortsverein ein Bild mit Urkunde für den Jubiläumstermin.

Die Ottrauer Blutspendegeschichte kann auf eine stolze Bilanz verweisen. Seit dem 1. Blutspendetermin in Ottrau am 06. November 1964, einschließlich bis heute, zählt man in Ottrau 28.834 Blutspender. Die Rotkreuzler erbrachten über 30.000 Einsatzstunden. Für die Blutspender gab es in den verschiedenen Ehrungsstufen 3.563 Ehrungen.

Goldene Ehrennadel mit Rubin für Gerhard Wettlaufer

Eine besondere Ehrung und Anerkennung erfuhr der heutige stellv. Ortsvereinsvorsitzende und Ehrenbereitschaftsleiter, Gerhard Wettlaufer. In 44 Vorstandsjahren, als Schriftführer, stellv. Bereitschaftsleiter, Bereitschaftsleiter, OV-Vorsitzender und stellv. OV-Vorsitzender, war er von den 175 Blutspendeterminen im örtlichen Blutspendeführungsteam an 165 Blutspendeterminen in Ottrau beteiligt.

Frau Heer überreichte ihm dafür die Ehrennadel des Blutspendedienstes in Gold mit Rubin, die entsprechende Urkunde und einen Blumengruß.

In seinen Dankesworten bedankte sich Wettlaufer für die überraschende Auszeichnung. Er freute sich riesig darüber. Er sehe seine Auszeichnung als Anerkennung für das ganze Führungsteam und die Helferinnen und Helfer, sowie Jugendrotkreuzler. Alleine sei die vorliegende Bilanz nicht möglich. Dieses gelinge nur in einem guten Team, auch Dank der treuen Blutspender.

 

Der 176. Blutspendetermin startet am 09. August 2018 in der Mehrzweckhalle in Ottrau und hofft auf die Unterstützung seiner Blutspenderinnen und Blutspender.

 

 

Foto 1 (Wettlaufer): Auch der Fahnenschmuck am Rathaus weist auf das Jubiläum hin.

 

 

 

 

 

Foto 2 (Wettlaufer): Klaus Manz erfährt durch den stellv. OV-Vorsitzenden die Ehrung für den

130. Aderlass

 

 

 

 

 

 

 

Foto 3 (Wettlaufer): 80. Blutspende Jörg Hennighausen (Mitte) durch stellv.

Bereitschaftsleiterin Katrin Hennighausen (li.) und stellv. OV-Vorsitzenden

Gerhard Wettlaufer (re.)

 

 

Foto 4 (Wettlaufer): Die geehrten beim Jubiläumstermin: v.l. Bürgermeister Norbert Miltz,

Werbereferentin Michaela Heer, stellv. Bereitschaftsleiterin Katrin

Hennighausen und stellv. OV-Vorsitzender Gerhard Wettlaufer

 
 

115

 

 

Katwarn

 

 

 

 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

16.11.2018
 
17.11.2018 - 19:00 Uhr
 
17.11.2018 - 20:00 Uhr
 
 
 
Schriftgröße:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten