Link verschicken   Drucken
 

Das IKEK für die Gemeinde Ottrau nimmt Fahrt auf

05.04.2018

Nachdem der Gemeindevorstand der Bietergemeinschaft quaas-stadtplaner & abraxas aus Weimar im Januar den Auftrag für die Erstellung des integrierten kommunalen Entwicklungskonzepts (IKEK) für die Gemeinde erteilt hatte, würde zügig mit der Situationsanalyse begonnen. Das Projektteam unter Leitung von Dipl.-Ing. Ingo Quaas stellte den Projektablauf der Steuerungsgruppe vor. Als besonders wichtig wurde dabei herausgestellt, alle Bürgerinnen und Bürger baldmöglichst über Inhalt und Ablauf des IKEK-Prozesses zu informieren. Dazu wurde ein Informationsflyer erstellt und allen Haushalten zugeleitet.

Parallel dazu führte das Projektteam bereits eine Vielzahl von Einzelgesprächen mit Gewerbetreibenden und Vereinsvorsitzenden nahm an einer Beratung des Bürgermeisters mit den Ortslandswirten teil und versandte einen Fragebogen an Vereine. Gegenwärtig läuft eine Begehung aller Ortsteile durch die Planungsbüros, wobei sie von den Ortsvorstehern begleitet werden. Bei den Gesprächen wurde eine große Aufgeschlossenheit der Ottrauer Bürgerinnen und Bürger für die Prozesse der Gemeindeentwicklung sichtbar.

Im Rahmen der Erstellung des IKEK finden – neben Einzelgesprächen und Beratungen in Arbeitsgruppen auch drei sogenannte IKEK-Foren statt, zu welchen alle Bürger der sechs Ortsteile von Ottrau eingeladen werden. Das 1. IKEK-Forum findet am 11.April 2018 um 18 Uhr in der Mehrzweckhalle Ottrau statt. Einen Schwerpunkt des Forums wird die Erarbeitung einer Stärken-Schwächen-Analyse aller Ortsteile darstellen.

 
 

115

 

 

Katwarn

 

 

 

 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

21.12.2018
 
28.12.2018
 
22.06.2019 bis 23.06.2019 - 18:00 Uhr
 
 
 
Schriftgröße:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten